Insel Poel

Ich war in den letzten Wochen jetzt zwei Mal zu Besuch auf der Insel Poel, die bei Wismar liegt und auch von Schwerin wunderbar mit Auto, Bus und Bahn zu erreichen ist. Ich empfehle den Bus zu nehmen wenn ihr tatsächlich von Schwerin starten nach Wismar. So seht ihr auch noch was von der Region und es ist selbst mit BahnCard 50 teurer Zug zu fahren. Je nachdem wie viel Zeit ihr mitbringt solltet ihr auch Wismar anschauen. Aber das soll an dieser Stelle nicht Thema sein. Man merkt kaum auf die Insel zu fahren, da an der Stelle der Überfahrt nur ein schmaler Kanals Poel vom Festland trennt. Aber dann erreicht ihr eine auch zur Hauptsaison relativ ruhige und beschauliche Gegend mit vielen schönen und eben nicht überlaufenen Sandstränden. Die kleinen Ortschaften laden zum Verweilen ein.

Timmendorf Strand Hafen

Beim ersten Ausflug war ich alleine kurz vor den Sommerferien und beim zweiten Mal habe ich dann weil es mir so gut gefiel die Freundin eingepackt, das war mitten in der Ferienzeit. Wie ihr auf den folgenden Fotos sehen könnt war es beide Male regnerisch, aber warm. Der Regen stört uns am Meer eh nicht. Wir sind eh entsprechend angezogen 🙂

Gummistiefel Aigle Qualle

Wunderschöne Wanderung

Bei beiden Touren begann die Wanderung in Timmendorf, der bisher schönsten Ortschaft die wir auf Poel gefunden haben. Den kleinen Bootshafen solltet ihr euch auf jeden Fall anschauen und leckere Fischbrötchen findet ihr auch direkt um die Ecke und endet in Kirchdorf, dem größten Dorf.

Poel Strand Hunter Gummistiefel

Die Wanderroute führt direkt am Sandstrand entlang. Selbst jetzt in der Hochsaison ist dieser nicht so überlaufen. Gerade beim Fotos machen ist das immer sehr angenehm. Proviant solltet ihr einpacken, denn auf dem Weg haben wir keine Möglichkeit gefunden Essen und Trinken zu kaufen. Im Laufe des Weges wird es etwas steiniger und das Gebüsch an der Seite weicht einer Steilküste. Entlang der Brandung lässt es sich aber immer wunderbar laufen. Wenn das Wasser warm genug ist geht das natürlich barfuß oder sonst mit Gummistiefeln, wobei diese möglichst hoch sein sollten.

Aigle Gummistiefel Meer

Ostsee Meer Hunter Gummistiefel

Auf dieser Wanderung war wunderbar zu sehen wie schnell und stark sich die Natur verändert. Beim ersten Mal gab es entlang des Strands überall kleine Sandbänke, die waren jetzt wieder völlig verschwunden.

Poel Strand Ostsee

Poel Strand Steilküste

Die reichhaltige Natur lädt immer wieder zum Pause machen ein und ihr könnt immer wieder tolle Motive zum Fotografieren finden.

Poel Strand Steine

Poel Strand Gras Wind

Trotz des schlechten Wetters waren die Hummeln fleißig bei der Arbeit und ließen sich von uns nicht stören.

Poel Blume Hummel

Von weitem seht ihr die Wellenbrecher von Am schwarzen Busch. Von hier ist es dann nicht mehr weit bis Kirchdorf. Am schwarzen Busch bietet eine kleine (recht teure) Gaststätte mit leckerem Essen und Trinken namens Düne.

Poel Ostsee Wellenbrecher

An dieser Stelle verlassen wir den Strand und gehen entlang einer kleinen Straße weiter zum Ziel Kirchdorf. Hier fährt dann auch wieder ein Bus zurück nach Wismar.

Poel Strand hunter Gummistiefel 3

Fazit Gummistiefel

Was natürlich auch nach diesem Ausflug nicht fehlen darf ist das Fazit zu den von uns getragenen Gummistiefeln. Als ich alleine unterwegs war trug ich meine Aigle Goeland. Für ausgedehnte Strandspaziergänge meine absoluten Lieblingsstiefel. Sie sind bequem und leicht. Egal ob im feinen Sand oder an steinigeren Strandabschnitten, es macht immer Spaß die Küste zu erkunden. Nur die glitschigen Bereiche mit nassen Algen die der starke Wind her getrieben hatte zwangen mich etwas vorsichtiger zu sein. Der mittelhohe Schaft reicht eigentlich für das flache Meer aus, aber 2-3 Mal ist mir ein klein wenig Wasser reingeschwappt, aber da war ich wohl selbst schuld 😉

Aigel Gummistiefel Strand

Bei unserem Gemeinsamen Aufenthalt auf der Insel entschieden wir uns für Hunter Tall bzw. Hunter Kids. Auch hier können wir ein positives Fazit ziehen, aber man merkt recht schnell, dass die Hunter Stiefel deutlich schwerer sind, gerade bei tieferem Sand. Dafür bietet die Sohle dank des Profils besseren Halt. Der höhere Schaft hilft auch bei Wellengang, dass die Füße wirklich trocken bleiben.

Poel Meer Hunter Gummistiefel

Poel Meer hunter Gummistiefel 2

Poel Strand Hunter Gummistiefel 2

Solltet ihr neugierig geworden sein, packt eure Sachen und nutzt einen Tagesausflug um diese tolle Insel zu erkunden!

Gefallen euch unsere Gummistiefel schaut euch doch unsere Tests an mit weiteren Empfehlungen! Hier geht es zu den Gummistiefel Tests

Advertisements

9 Gedanken zu „Insel Poel

  1. frische Prinzessin

    Bei dem Wetter diesen Sommer hätte ich auch mal Gummistiefel gebraucht. Ich werde mal bei dir stöbern welche für mich die passenden sein könnten. Ich habe mal vor Jahren, als das noch nicht so “in“ war, ein paar geschenkt bekommen. Die sind mir aber an der Wade sehr eng und total unbequem beim Laufen.
    Deine Fotos sind übrigens klasse. Mit welcher Kamera knipst du? LG frische Prinzessin

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. haschewarrion Autor

      Ja, diesen Sommer laufen wir gefühlt mehr in Gummistiefeln rum als in anderen Schuhen 😀
      Bei uns hier im Blog findest du sicher welche die toll aussehen und bequem zu tragen sind. Wir testen auch immer wieder neue, so dass es sich lohnt regelmäßig rein zu schauen 🙂
      Die Fotos sind teilweise noch mit einer Nikon D5100 gemacht und die neueren dann mit einer Sony A7 2
      LG

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Yvonne

    Hallöchen,
    ich liebe ja auch meine Gummistiefel. Die rosa Hunter sind echt top! Superschön!
    Habt ihr öfter mal Wasser in euren Stiefeln? Am Strand hab ich immer Wasser in meinen Gummistiefeln.
    Ehrlich gesagt mag ich die lustigen Schmatzgeräusche von innen, wenn’s mal wieder sehr feucht in meinen Stiefeln wurde. Die Leute schauen zwar oft irritiert, aber was soll es.

    LG, Yvonne

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. haschewarrion Autor

      Hallo Yvonne,
      freut uns, dass dir die Stiefel gefallen! Es kann schon mal vorkommen, dass ein paar Tropfen rein kommen durch eine größere Welle, aber wir tragen Gummistiefel ja um trockene Füße zu haben 😉

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s